Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

Amseltalbruecke

Amseltalbrücke Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bauherr: Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Arch./Ing.: Terporten, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Stahlbau: Magdeburg in Magdeburg
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: 1-3 Bauherr, 4 Terporten

Der Staatssekretär Günter Eymael nannte sie ein “Schmuckstück”: Die Amseltalbrücke harmoniert in der Tat perfekt mit ihrer natürlichen Umgebung. Dies verdankt das filigrane Bauwerk auch dem BESISTA Zugstabsystem. Seitlich halten Zugstäbe die Doppel-T-Träger der Stahlbogenbrücke. Hinzu kommen Zugstäbe, die für den hölzernen Aufbau die Kreuzungspunkte bilden.

Somit verleihen die BESISTA Zugstabsysteme der rund 40 Tonnen schweren Rad- und Fußgängerbrücke ihre Stabilität. Da alle BESISTA Systemelemente feuerverzinkt sind, ist das Bauwerk auch effektiv gegen Korrosion geschützt.