Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

BESISTA Zuggliedersysteme für den Stahlbau der Geh- und Radwegbrücke Passau

Geh- und Radwegbrücke, Passau

Architekt: Hiendl+Hiendl, Passau
Ingenieur: Benischke, Passau
Stahlbau: Wegscheid in Wegscheid
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: A.P. Betschart

Durch seine feingliedrige Konstruktion hält sich der Ilzsteg in Passau angenehm dezent zurück, um die naturbelassene Umgebung nicht zu beeinträchtigen. Für diese filigrane Bauweise kamen BESISTA Zugstabsysteme in feuerverzinkter Ausführung zum Einsatz.

Die abgespannte Brücke führt Fußgänger und Radfahrer von einer Straßenkreuzung geradewegs in den idyllisch grünen Bschütt-Park. So schaffen BESISTA Zugstabsysteme im wortwörtlichen Sinne eine Verbindung zu Natur und Umwelt. Dies ist kein Zufall: Umweltschutz wird bei BESISTA® großgeschrieben und spielt auch bei der Fertigung der Stabsysteme eine große Rolle.