Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

Zugankersysteme BESISTA im Holzbau - Expodach Hannover

Expodach Internationale EXPO, Hannover

Bauherr: Deutsche Messe, Hannover
Architekt: Herzog+Partner, München
Ingenieur: IEZ Natterer, Wiesenfelden
Holzbau: Merk, Aichach
BESISTA® Zugstabsysteme und Sonderanker feuerverzinkt, ohne Abdeckhülsen
Bilder: A.P. Betschart

Spektakuläre Architektur anlässlich einer internationalen Weltausstellung: Das ist das EXPO-Dach des Architekten Thomas Herzog und des Pioniers im Ingenieurholzbau Julius Natterer. Mit über 16.000 Quadratmetern Fläche bietet es weiträumigen Witterungsschutz, ohne dabei an optischer Leichtigkeit und Eleganz einzubüßen.

Das BESISTA® Zugstangensystem aus Stabankern und Zugstangen ist aufgrund seines auf Sicherheit konzipierten, filigranen Designs wie geschaffen für die ästhetische Raumwirkung dieser Höchstleistung im Holzbau. Nicht nur wegen der Qualitätsvorteile, auch wenn es um ökologisches und nachhaltiges Bauen geht, setzen daher immer mehr Architekten und Planer auf die Zugstangensysteme von BESISTA®.

Herausragende Bauwerke erfordern besondere Produkte. Aus diesem Grund hat Anton-Peter Betschart für die Blindmontage Sonderanker aus Gusseisen mit Kugelgraphit konzipiert und hergestellt. Als Grundlage dienten Erkenntnisse und Bemessungsgrundlagen aus seiner Dissertation „Untersuchungen neuerer metallischer Gusswerkstoffe für Baukonstruktionen“.