Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

Zugstangensysteme BESISTA für den Holzbau im Gymnasium Kinding

GHS, Kinding

Bauherr: Gemeinde Kinding
Architekt: Löser+Partner, Nürnberg
Ingenieur: Martinka+Grad, Eichstätt
Holzbau: Hausler, Kinding
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: A.P. Betschart, 7 Hausler

Die Grundschule im oberbayerischen Markt Kinding steht beispielhaft für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vom BESISTA® Zugstabsystem im Holzbau. Speziell von Anton-Peter Betschart konzipierte und gefertigte Gussteile bilden zusammen mit den Stabankern und Zugstäben die Unterspannungen – in der Turnhalle ebenso wie im Hauptgebäude. Grundlagen dazu enthält das Buch „Neue Gusskonstruktionen in der Architektur“ von A.P. Betschart.

Durch die Variante mit Abdeckhülsen der BESISTA® Design-Zugstabsysteme wird das Stabgewinde vollständig abgedeckt. So entsteht die für BESISTA® typische, einzigartige Form, welche die Stabanker (Gabelköpfe) organisch fließend in die Zugstäbe übergehen lässt.