Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

BESISTA Zugankersysteme für die Stahlbau-Struktur - Klinikum Bad Neustadt

Klinikum, Bad Neustadt

Ingenieur: Schlaich+Partner, Stuttgart
Stahlbau: Mero, Würzburg
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: A.P. Betschart

Eine komplexe Grundrissform zu überdachen, stellt immer eine besondere Herausforderung dar, auch für den Stahlbau und die BESISTA® Zugstangensysteme. So auch bei der Herz- und Gefäßklinik in Bad Neustadt/Saale, wo ein Seilnetzkonstruktion die gesamten Verkehrswege zwischen den Gebäuden überdeckt. Die transparente Netzkonstruktion schützt zuverlässig vor Niederschlägen und sorgt gleichzeitig für ein großzügiges Tageslicht.

Von der Seilnetz-Struktur sind sehr hohe Kräfte sicher und dauerhaft in die Fundamente zu übertragen. Hierfür sind die hochbelastbaren Zugstangensysteme 2-540 von BESISTA® besonders gut geeignet.

Dabei kommen sowohl Zugstangen mit Abdeckhülsen als auch Gussteile für die Druckstäbe aus Holz zum Einsatz. Die konischen Gussteile aus Gusseisen mit Kugelgraphit wurden von Anton-Peter Betschart konzipiert und geliefert. Die Grundlagen dazu sind in seinem Buch „Neue Gusskonstruktionen in der Architektur“ beschrieben.