Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

Zugstangen System BESISTA im Fassadenbau - PWC Zrich

Bürogebäude PwC, Park Side, Zürich, Schweiz

Bauherr: Kilintra, UBS Fund Management, CH-Basel
Architekt: Kaufmann, van der Meer+Partner, Zürich
Ingenieur: Walt+Galmarini, Zürich
Fassade: Josef Meyer, CH-Emmen
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: A.P. Betschart, 5 Josef Meyer

Modern und innovativ – so lässt sich das Projekt “Park Side” in Zürich (Schweiz) beschreiben, das aus einem Wohnpark und einem Bürogebäude besteht. Weil höchste Qualität gefordert war, fanden in der Fassade des Bürogebäudes von PricewaterhouseCoopers (PwC) ausschließlich Stabsysteme von BESISTA® Verwendung. Die feingliedrigen Stabanker und Zugstäbe bilden die stabilisierende Hinterspannung im Fassadenbau und fügen sich nahtlos in die filigrane Glaskonstruktion ein. Die direkte Lieferung der Stabsysteme vom Hersteller BESISTA® zum Fassadenbauer erwies sich auch hier als besonders zuverlässig und wirtschaftlich.

Die Konstruktion gibt darüber hinaus ein Beispiel für die hervorragende Eignung der BESISTA® Stabsysteme zum Vorspannen: Jedes Zugstabsystem wurde mit dem Vorspannsystem BVS-230 auf 180 kN vorgespannt.