Mit den Pfeiltasten der Tastatur vor- und zurück blättern.

BESISTA Zugstangensysteme fr das gesamte Estadio de Bata Equatorial Guinea

Stadion Bata Äquatorial Guinea, Afrika

Bauherr: Gouvernement de Guinee Equatorial
Arch.: Bouygues Bâtiment u. NÜSSLI Gruppe
Ingenieur: Markus Wacker, Ulm
Stahlbau: NÜSSLI Gruppe; MMS, Rudolstadt
BESISTA® Zugstabsysteme feuerverzinkt mit feuerverzinkten Gewinden, mit Abdeckhülsen
Bilder: NÜSSLI Gruppe

Pünktlich zur Fußball-Afrikameisterschaft 2012 gelang der Umbau des Estadio de Bata, des größten Stadions des afrikanischen Landes Äquatorialguinea. Die gesamte Stabilisierung und Aussteifung erfolgte mit 1.800 BESISTA® Stabsystemen. Nun bietet das in Küstennähe gelegene Stadion mehr als 35.000 Zuschauern überdachten Platz. Neben dem Fußballfeld beinhaltet es auch eine Leichtathletikanlage, ein Hallenbad und ein Hotel.

Die im Stadion verwendeten Zugstabsysteme wurden ohne Zwischenhandel vom Hersteller BESISTA® direkt geliefert. Die frühzeitige Zusammenarbeit mit der Planung und Bemessung für den Stahlbau sowie die kompetente Bereitstellung der Zeichnungen, technischen Daten und der Zulassung resultierte in einer Optimierung der BESISTA® Stabsysteme mit kostenrelevanten Vorteilen.

Missverständnisse und Fehler infolge mangelhafter Kommunikation wurden so vermieden und die Lieferzeiten der feuerverzinkten BESISTA® Stabsysteme verkürzt. Dazu hat auch die ideale Verpackungsphilosophie von BESISTA® beigetragen. Die mit jedem Paket mitgelieferte Einbauanleitung in verschiedenen Sprachen sorgte auch bei der Montage für Sicherheit.